Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Über mich

RenatoRossi3Mit nahezu dreissig Jahren Führungserfahrung mit bis zu 150 Mitarbeitenden weiss ich worauf es ankommt.

Die Konzeption des Massnahmenzentrums Arxhof wurde über viele Jahre massgeblich von mir mitgeprägt. Die Idee, die Klienten zu Managern ihres eigenen Lebens zu machen, setzt voraus, dass man weiss, wo Anforderungen realistisch sind und wo Überforderung dem Prozess Grenzen setzt. Ähnliche Gesetzmässigkeiten gelten wohl auch für den partizipativen Führungsstil. Langjährige Erfahrung als Supervisor haben mich gelehrt Probleme schnell zu erkennen und zu thematisieren.

Neugier und Wissensdurst sind die wichtigsten Triebfedern meines Lebens. Nicht von Ungefähr ist mein Leben nicht geradlinig verlaufen. Die Spruchweisheit „Umwege erhöhen die Ortskenntnis“ hat sich bei mir als sehr zutreffend erwiesen.

Im Laufe vieler Jahre Praxis und dank zahlreicher Aus- und Weiterbildungen habe ich nicht nur Fertigkeiten und Wissen gesammelt, sondern auch Haltungen entwickelt, die mein Schaffen prägen.

Grundsätzlich glaube ich, dass Menschen sich entwickeln möchten, dass aber manchmal innere oder äussere Widerstände die Umsetzung behindern. Menschen sind nicht a priori motiviert Leistung zu erbringen, aber man kann z.B. als Führungskraft sie dazu ermuntern. Menschen haben Ressourcen und diese gilt es zu fördern.

Therapeutische und pädagogische Konzepte sind nur wirksam wenn sie gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen ansetzen und methodenverbindend sind.

Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung während der letzten 22 Jahre, bin ich zur tiefen Überzeugung gelangt, dass z.B. Drohung, Beschämung und Bestrafung keine wirksamen Mittel sind, Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern. Wer die Würde eines Menschen verletzt, kann nicht mit Kooperation, sondern muss mit deren Hass rechnen.

Was mich ausserdem für Supervision, Coaching und Konzeptentwicklung qualifiziert:

  • Diplomausbildung für Supervision, Institut für angewandte Psychologie Zürich bei C.D. Eck und Gerhard Fazer
  • Nachdiplomstudium in Organisationsentwicklung, OE-Werkstatt, Trigon, Graz / Uni Salzburg bei Fritz Glasl.
  • Coaching-Ausbildung, Coaching Kompakt, Trigon Graz bei Dr. Werner Vogelauer
  • Ausbildung in Personalentwicklung PE-Werkstatt, Trigon, Wien bei Mario Weiss
  • Diplomausbildung  für Körperorientierte Psychotherapie IKS, Institut für Körper und Seele, Dortmund